Track 2 - Glaud (5)

16:35 Uhr - 17:45 Uhr

Azure Functions Deep Dive

Serverless ist eine beliebte Architektur, kostengünstig und hilft zuverlässige und skalierbare Services zu erstellen. Azure Functions, die serverless Implementierung in Microsoft Azure, ist ein etablierter Service und bekommt in letzter Zeit immer mehr Aufmerksamkeit.

Raum
Fädd
Sprecher
Siavash Ghassemi
13:45 Uhr - 14:55 Uhr

Serverless Dream Team - Azure Functions und Logic Apps

Diese Session bietet einen guten Überblick darüber, wie Sie Azure Functions und Logic Apps als erste Wahl für Serverless-Lösungen auf Microsoft Azure verwenden können. Anhand von Beispielen aus dem echten Leben wird gezeigt, wie Sie mit Azure Functions und Logic Apps in der Microsoft Azure Cloud skalierbare Lösungen on-demand erstellen können.

Raum
Nemberch
Sprecher
Sebastian Achatz
11:25 Uhr - 12:35 Uhr

Data + Cloud: Der Baukasten für moderne Software

Daten stehen im Zentrum fast aller Anwendungen und im Cloud-Zeitalter gibt es nicht nur neue Regeln für Software - Stichwort Apps - sondern auch für die benötigten Technologien und Services zur Datenverarbeitung, die die Basis für diese modernen Anwendungen sein sollen.

Raum
Fädd
Sprecher
Constantin Klein
15:10 Uhr - 16:20 Uhr

Docker@AWS: a look at different options to run Docker in the Amazon Cloud

Amazon Webservices - the cloud offering of Amazon - has introduced more and more support for using Docker on AWS. This talks looks at the different options of running Docker on AWS and how they can help you make your life as a professional Docker user easier. The talk will start by providing some background about the relevant AWS building blocks for the highly available infrastructure that is used by all the different Docker options available. Then it will continue with a deep dive of each individual option and end with a comparison and advice when to use what.

Raum
Nemberch
Sprecher
Govinda Fichtner
10:00 Uhr - 11:10 Uhr

Microservices at scale: Anwendungen mit Containern in Azure betreiben und skalieren

Spätestens mit dem Siegeszug der Microservices haben sich auch Containerdienste in immer mehr Unternehmen etabliert. Administratoren können Anwendungen ohne Frust ausführen und Entwickler die Laufzeitumgebung zu 100% bestimmen. Diese und viele weitere Vorteile haben bewirkt, dass Microsoft Azure vielerorts Unterstützung für Container anbietet.

Raum
Fädd
Sprecher
Thorsten Hans
Diesen RSS-Feed abonnieren

Log in

create an account