Martin GrotzSoftware-Engineer, Elm-Enthusiast

Nach dem Start in der .NET Welt mit C# und objektorientierter Programmierung hat Martin Grotz vor einiger Zeit die Web-Entwicklung für sich entdeckt. Seit er dort auf die funktionale Programmiersprache Elm gestoßen ist, nutzt er die funktionale Programmierung auch auf dem Server so oft wie möglich. Dort setzt er neben Elixir vor allem F# ein, um die Anforderungen der Kunden domänennah in guten Code zu übersetzen.

Mehr in dieser Kategorie: « Christian Giesswein Alexander Horn »

Log in

create an account